Seite weiterempfehlenSeite drucken

Faro: Schneller vom Scan bis zum Projektabschluss

Faro-Focus-Laserscanner und Software Scene 2019.0 helfen Architekten, Ingenieuren und Baufachleuten den Workflow zu optimieren.

Faro stellt die Software Scene 2019 vor. Damit gelingt Architekten, Ingenieuren und Baufachleuten in Kombination mit einer aktualisierten Version des Focus-Laserscanner eine schnellere Erfassung von 3D-Daten als je zuvor.

Signifikant kürzere Verarbeitungszeiten bei der Datenerfassung und eine beschleunigte Projektdurchführung markieren den jüngsten Meilenstein, den der Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungslösungen für BIM im Bausektor bei der Optimierung seines Vor-Ort-Registrierungsworkflows erreicht hat. Anwender müssen im Feld weniger nacharbeiten, da sie nun einzelne Bilder auswählen und neu erfassen können, wenn sich auf diesen beispielsweise unerwünschte Objekte wie Passanten oder vorbeifahrende Autos befinden. Die Software Scene 2019.0 beinhaltet zudem einen neuen Filter, mit dem sich etwa verkehrsbedingtes Rauschen in den Datensätzen aufspüren und entfernen lässt. In der Folge sinken Zeit und Aufwand für die manuelle Datenbereinigung.

Die zentralen neuen Merkmale und Funktionen sind:

  • Höhere Systemgeschwindigkeit
  • Filter für bewegte Objekte
  • Neuaufnahme einzelner Bilder
  • Verbessertes Meshing
  • Optimierte Übersichtskarten

www.faro.com

2844 - Faro: Schneller vom Scan bis zum Projektabschluss
PR/af
Keywords:
3D-LaserscanningDatenerfassungVor-Ort-RegistrierungsworkflowMeshingSoftware Scene