Seite weiterempfehlenSeite drucken

Barthauer zeigt auf der Intergeo Lösungen zur Digitalisierung

Barthauer ist auch in diesem Jahr auf der Intergeo vertreten. Als Verbandsmitglied zeigt das Softwareunternehmen auf dem Gemeinschaftsstand des Verbandes Geokomm e.V. bestehende Produkte sowie Neuheiten.

Eine nachhaltige Zukunft für alle Lebensbereiche und Infrastrukturen sei auch ihr primärer Antreiber, so Claudia Hickmann, Leitung Vertrieb bei Barthauer.Aus diesem Grund sei die Intergeo – neben der alle zwei Jahre stattfindenden Ifat – die wichtigste Messe für das Unternehmen und man freue sich, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Kundenbeziehungen auszubauen.

Bereits seit vielen Jahren sind die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz tief verankert im Leitbild des Braunschweiger Softwareherstellers. Wie kann gewährleistet werden, dass auch zukünftige Generationen mit sauberem Trinkwasser und einer sanitären Grundausstattung versorgt werden? Wie können neue Infrastrukturen möglichst ressourcenschonend gestaltet und gepflegt werden?

So hat sich das Kernprodukt Basys in den letzten Jahren kontinuierlich zu einem ganzheitlichen Infrastrukturmanagementsystem weiterentwickelt. Auf der Intergeo können Besucher auch die mobilen, webbasierten Lösungen des Infrastrukturmanagementsystems testen. Hierbei wurde vor allem auf die intuitive Bedienbarkeit, den reibungslosen Datenaustausch sowie die optimierte Übertragung und Automatisierung mit mobilen Endgeräten geachtet. Innovative Cloud-Services sind bereits im Einsatz und werden sukzessive weiter ausgebaut.
Intergeo 2019: Halle 1, Stand H1.002

Weitere Informationen unter www.barthauer.de

3073 - Barthauer zeigt auf der Intergeo Lösungen zur Digitalisierung
PR/as
Keywords:
Geodäsie, Geoinformation, Geo, Geoinformatik, GIBarthauer Software GmbHIntergeo