Seite weiterempfehlenSeite drucken

IB&T ist neuer Reseller für Desite

Die IB&T Software GmbH vertreibt ab sofort Desite BIM.

Die IB&T Software GmbH bewirbt mit den Desite BIM Lösungen von Thinkproject effiziente BIM-Tools. Beide Softwarehäuser vertiefen ihre Zusammenarbeit, denn ab sofort vertreibt IB&T Thinkprojects gesamte Desite BIM Produktfamilie in den Dachregionen.

Ihre Kunden, wie Ingenieurgesellschaften, Verwaltungen und Bauunternehmen, die die eigene BIM-Lösung "card_1" für die Straßenplanung oder Bahntrassierung einsetzten, nutzten bereits begeistert Desite share und md pro für die BIM-Koordination und als BIM-Viewer, so Uwe Hüttner, IB&T Geschäftsführer. Laut Dr. Jochen Hanff, Head of Product Strategy and Innovation bei Thinkproject arbeite man mit den Experten für Verkehrswege und Infrastruktur bereits seit zwei Jahren erfolgreich zusammen. Man erweitere dadurch seine Kompetenz in diesem Marktsegment.

Desite BIM umfasst sechs Produktvarianten, darunter sind Instrumente für Projektbeteiligte mit unterschiedlichen BIM-Kompetenzen für eine nahtlose Zusammenarbeit und Informationsaustausch bei Bauprojekten dank der offenen und neutralen Unterstützung vieler Datenformate. Anwender können mit den Tools verschiedene Informationsarten in Bauwerksmodelle integrieren, Modell- und Kollisionsprüfungen durchführen und 4D-Simulationen ausführen. Es lassen sich Zeitpläne erstellen, Informationsanalysen durchführen und Mengen ermitteln.

Weitere Informationen unter www.card-1.com

3240 - IB&T ist neuer Reseller für Desite
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIIB&TDesiteBIM