Seite weiterempfehlenSeite drucken

Leica Pegasus TRK Neo macht Mobile Mapping intelligent

Die Leica Pegasus TRK-Lösung verändert Mobile Mapping von Grund auf durch künstliche Intelligenz.

Leica Geosystems, Teil von Hexagon, kündigte den Launch des Leica Pegasus TRK an; das System vereinfacht die Umgebungserfassung und mobile Kartierung durch künstliche Intelligenz, autonome Arbeitsabläufe und intuitive Software. Das neuartige dynamische Laserscanningsystem mit einem flexibel erweiterbaren Kamerasystem steigert die Produktivität beim Erfassen, Vermessen und Visualisieren der Umgebung durch automatisierte und intelligente Arbeitsabläufe. Es ist so leicht, dass es von einer Person bedient werden kann. So werden Kartierungsprojekte effizienter und kostengünstiger. Aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit eignet sich das System gleichermaßen für Fachleute wie neue Anwender, die von dieser Technologie profitieren wollen. Gleichzeitig erfüllt es durch seine zuverlässig hochwertigen Ergebnisse die Anforderungen von technischen Experten. Die Pegasus TRK-Lösung verfügt über eine KI-verbesserte Kamera und eine automatische Kamerakalibrierung. Um Datenschutzbestimmungen einzuhalten, kann die KI Personen und Fahrzeuge in Echtzeit identifizieren und anonymisieren.

Intelligentes Mobile Mapping dank Leica Pegasus TRK

Das System lässt sich mit der neuen, leistungsstarken Leica Pegasus Field Software verbinden, die eine völlig autonome und sichere Datenerfassung und Routenplanung im Feld ermöglicht. Sie funktioniert auch mit Leica Cyclone Pegasus Office, um eine nahtlose Integration in Nachbearbeitungs- und Veröffentlichungsworkflows zu ermöglichen.

Die Pegasus TRK-Lösung sei das effizienteste mobile Mapping-Produkt, das man bisher getestet habe, sagt Raymon Somford, CEO und Eigentümer von Rise3D. Das Gerät sei sehr leicht, benutzerfreundlich, und die Software führe ihr Team Schritt für Schritt durch den Prozess der Datenerfassung und Auswertung. Die automatisch auslösenden Sensoren verhinderten, dass Details übersehen würden. Man könne unabhängig von den Bedingungen qualitativ hochwertige Bilder erzielen, was die mobile Kartierung fast mühelos mache.

Die innovative Lösung ist ein Highlight auf Hexagons Konferenz für Digital-Reality-Lösungen „HxGN Live Global“, die vom 20. bis 23. Juni 2022 in Las Vegas, NV, stattfindet.

Weitere Informationen unter: www.leica-geosystems.com

3936 - Leica Pegasus TRK Neo macht Mobile Mapping intelligent
PR/as
Keywords:
Geo-ITGeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGILeica Geosystems