Seite weiterempfehlenSeite drucken

Etablierte Produkte und Neuheiten von Barthauer auf der Intergeo

Barthauer ist auch in diesem Jahr wieder mit eigenem Stand auf der Intergeo vertreten und zeigt Innovationen rund um das Infrastrukturmanagementsystem Basys.

Das Braunschweiger Softwareunternehmen Barthauer zeigt etablierte Produkte sowie Neuheiten und erwartet auf der Intergeo die perfekte Plattform für einen Branchenaustausch annähernd wie in vorpandemischen Zeiten.

Barthauer stellt Infrastrukturmanagementsystem auf der Intergeo in den Fokus

Neben der Ifat in München stellt die Intergeo seit Jahren den wesentlichen Stammplatz im Veranstaltungskalender der Barthauer Software GmbH dar. Der diesjährige Auftritt in Essen wird mit eigenem Stand, neuem Vertriebsteam sowie zukunftsweisenden Innovationen rund um das Infrastrukturmanagementsystem Basys geplant, das Hauptprodukt, die spezialisierte und gleichzeitig ganzheitliche Fachanwendung für die Fachschalen Abwasser, Wasser, Gas, Kabel, Straße und Inventar. Flankieren wird den Auftritt die Präsentation einiger Spezialkomponenten und Neuerungen. Mit Basys maps wird den Messebesuchern eine intuitiv bedienbare Auskunftslösung geboten, die neben der klassischen Desktop-Variante auch als Webkomponente zur Verfügung steht. Kartenbasiert kann durch Abwassernetze, Wasserversorgungsleitungen oder Straßen navigiert werden. In welchem Zustand befindet sich das Rohr und ist es in Betrieb? Wann wurde die Leitung aus welchem Material gebaut? Ist sie vielleicht beschädigt und gibt es schon einen Sanierungsplan? Welche Anschlussknoten sind vorhanden? Antworten auf all diese Fragen liefert diese Lösung.

Zielgruppengenau will man die Intergeo nutzen, um auch in den Bereichen Smart City und BIM die Produktpalette zu positionieren und neue Kontakte zu knüpfen.

Weitere Informationen unter www.barthauer.de

4021 - Etablierte Produkte und Neuheiten von Barthauer auf der Intergeo
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIBarthauerIntergeo